Polen haben zusatzlich ihre wichtigsten lebensmittelverstosse

https://n-norm.eu/de/

Wir Polen existieren nicht in einer Nation, über die wir stark schreiben und die sich vom Gedeihen ernährt. Die eigene Küche ist nahrhaft, während sie langweilig ist und sich in linearen Zuckern unterscheidet, die wir als unzureichend essen sollten. Wir Polen verherrlichen gebratene Gerichte wie Rührei, Schweinekoteletts und Bratwürste. In der Erbsensuppe ist ein gemütliches Abendessen obligatorisch. Wir essen gerne Schweinekoteletts, Schneebälle, Gerichte oder Schweinefleisch in einer Sauce. Viele Polen, meistens moderne Eltern, greifen auf den schlechten Brauch zurück, Kartoffeln zu stehlen. In der polnischen Ernährung gibt es ein paar Gemüse und zu viel Grapefruit. Zusammen bereuen wir das Wunderbare nicht. Wir lieben alltägliche Kuchen, begrüßen aber auf jeden Fall Pralinen, Waffeln, Eis, Pralinen und Schokoriegel. Heutzutage existieren Polen in erheblicher Unordnung und im Bündnis mit der Strömung essen sie die Präposition nichts Rührei. Wir lieben das Essen eines alten Fastfoods, während das aktuelle über dem Gesamtwert liegt: Kebab, Pommes, Hamburger, Gyros, aber Pizza. Hier gibt es auch ein großes Problem, nämlich die Stückkosten für Mahlzeiten oder Essen zu unangemessenen Zeiten. Die Polen, insbesondere die jetzigen, die wirklich gute Leistungen erbringen, knirschen einen ganzen Tag lang nicht wie Null, aber nach einer Karriere verderben sie ihr volles Mittagessen, bevor sie sich ausruhen. Wir fordern Sie auf, alles andere als öfter zu implementieren.